Roadtrip to Lissabon

Roadtrip to Lissabon – powered by Olimar Reisen, BIC-SUP und Küste Eins

Der Monat verging wie im Flug. Die neuen Freunde und Erlebnisse sind eine Bereicherung und erinnern mich immer an den Grund für meine Reisen! Ich bin dankbar und glücklich!

Musikaufnahmen: In diesem Monat habe ich 7 neue Songs komponiert und einige Musiker dazu aufgenommen. Der Hausherr von meinem Guesthouse heißt Ze Pedro Monteiro. Sein Bruder ist ein begnadeter Gitarrist mit eigenem Tonstudio. Mit Antonio Monteiro habe ich letzten Sonntag Nachmittag gejammt und 2 Stunden an einem Song gearbeitet.

Der Track „follow the sun“ ist durch seinen Gitarrensound ein echter Knallersong geworden! Vielen Dank dafür!

In meinem Zimmer konnte ich noch einen weiteren Musiker und ein Model/Surfer aufnehmen.

Der Fadosänger JOAO CARIDA  war im Guesthouse eine Woche Gast und wir hatten inspirierende Gespräche über Fado, Lissabon und Kreativität. Joao gab mir wertvolle Kontakte in die Szene der etwas „eigensinnigen“ Fadomusiker.

Ich komponierte Ihm einen Song auf den Leib und nahm Joao 2 Tage später auf. Seine eigenen Texte sind poetisch und passten perfekt zu meiner Idee. Deephouse und Fadomusik harmonisieren  hervorragend!

Dann entstanden weitere Songs mit den Big Wave Stars in Nazare!:-)

Big Wave Godfather Garrett McNamara & friends

Ich hatte das große Verfügen Garrett McNamara und seine Big Wave Freunde für 2 Tage zu begleiten! Dabei entstanden Tonaufnahmen für mein album und Interviews.

Die Zeit mit den Gladiatoren der großen Wellen war inspirierend und motivierend zugleich! “ Everything is possible“ sagt Garrett McNamara! Genau so denke ich auch !

Danke an ALLE die ich in Nazare kenngelernt habe und dann am nächsten Tag in den Hammerwellen gesehen habe!

Danke an Garrett McNamara, Lowell, Jamie Mitchell, Jesus, Hugo Vau, Andrew Cotton and many more!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich spielte übrigens live am Leuchtturm mit meinem Sax! Im Hintergrund rauschten die fetten Wellen rein und die Big Wave Surfer walteten ihres Amtes:-)!

Noch mehr Surfer direkt im Gasthaus von Pedro Monteiro !

 

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm: Pedros Sohn heißt Martim Monteiro und ist ein erfolgreiches Model und ein professioneller Surfer. Martim wird von NSP-Surfboardhersteller unterstützt.

 

 

 

 

 

Er ist ein interessanter Mensch mit viel Humor, Leidenschaft und eisenstarker Disziplin in Sachen Sport und Ernährung. Ich habe Ihn eine Intro für einen neuen Dancetrack mit Sax einsprechen lassen. Martim zeigte dabei Taktgefühl und überraschte mit einer sehr schönen Stimme!

Gestern Abend stürzte  ich mit Pedro Monteiro und David Truong Tan in das Nachtleben von Lissabon! Fado und Party war das Ziel!

Wir starteten den Abend mit leckeren Köstlichkeiten im Time Out MarketHier treffen sich die Einheimischen wie Touristen. Zahlreiche Gastrokonzepte überraschen mit internationaler Küche. Immer wieder werden in der großen Halle auch Konzerte veranstaltet! An diesem Abend trafen wir zwei bezaubernde Damen die David geschickt in ein Gespräch verwickelte. Zufällig hatte ich noch eine CD dabei. So landete meine  Nordseelounge CD in den Händen der nach  Lissabon zugereisten Ladys.

 

 

 

 

 

Doch wir hatten Pläne und brachen zum „Club de Fado „ auf. Der Betreiber vom Club de Fado heißt Mario Pacheco und ist selbst ein begnadeter Gitarrist im Fadogenre!

In seinem Club kann man ausschließlich professionelle Fadomusiker genießen und sieht auch talentierte Nachwuchsstars. An diesem Abend sangen Maria Emilia, Ana Maria und Carolina.

Gegen 1 Uhr versackten wir dann im Partyviertel von Lissabon auf ein weiteres Bier.

Pedro führte uns in das extrem angesagte Pensao Amor. Der Club war mal ein einschlägiges Gasthaus und dementsprechend cool und frivol ist die Einrichtung. Moderne Bars, abgefahrene Dekorationen und eine integrierte Erotikbuchhandlung verleihen eine besondere Atmosphäre. Der DJ legte Funk, Hip Hop und Soulklassiker auf! Wir tanzten und hatten einen schönen Abend. Bis 3 Uhr tummelten sich noch hunderte von Nachtschwärmern in den Straßen! So stellt man sich Lissabon bei Nacht im Partyviertel vor.

 

 

 

 

 

 

 

Mein Fazit: Lissabon ist toll!

Die Strände und Wellen vielfältig und wunderschön! Der Mix aus Natur, Stadt und Gastfreundlichkeit der Portugiesen ist umwerfend reizvoll!

 

Prince Alec mit seinem Th.Sax am Strand von Guincho/Portugal

 

 

 

 

Follow me in social media: